Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Regency Tageskleid um 1800

Ich ziehe derzeit um und habe meine Stoffe neu durchsortiert, dabei ist mir eine feingestreifte Bettwäsche in die Hände gefallen, die perfekt zu einem Regencykleid passen würde. Und da BlackSnail ihr neues Schnittmuster getestet haben wollte, dachte ich: so ein kleines Regencykleid kann man auch während eines Umzugs mal eben nähen!
Ich habe dieses Schnittmuster verwendet und dementsprechend abgewandelt.

I am moving at the moment and I found some fine striped bed linen, that would be perfect for a regency dress. And coincidentally BlackSnail asked a few people to try out her new pattern, so I thought: why not sewing a little regency dress?! I used this pattern with some adjustments.

Leider gibt es keine Entstehungsbilder, aber die sind dem meines Ballkleids ja sehr ähnlich. Wie man sehen kann wird das Kleid vorne mit einem Latz geschlossen. Außerdem habe ich die kurzen Ärmel durch lange ersetzt um das Kleid als Tageskleid tragen zu können. Außerdem ist meine neue Chemisette zu sehen, die ich aus feinem Batist gefertigt habe. Die lag schon viel zu lange unfertig im Karton und ist jetzt endlich fertig geworden. Beides ist übrigens komplett handgenäht (bis auf ein paar Kleinigkeiten am Kleid) Das schreit ja geradezu nach der Schute vor der ich mich ja schon so lange drücke, damit das Ensemble auch auswärts getragen werden kann.

There are no making of pictures, but it was the same process as my regency ball gown. The dress is now a bib front dress and got some long sleeves, cause I wanted a daydress. And as you may noticed I finished my chemisette! It is out of batist and lay a long time unfinished in a box. Both things were sewn by hand. Now I can start with a bonnet hat, that is such a long time on my list but I don‘t have the motivation to start with…

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sommerfrische 2018 – Mary & Jane Ball

Der Ball auf der diesjährigen Sommerfrische stand unter dem Motto „Mary & Jane“ (anlässlich des Jubiläums von Mary Shelleys „Frankenstein“ und Jane Austens 200. Todestag im Vorjahr). Folglich war der ganze Ball zeitlich im Rahmen des späten Rokoko, über Directoire und Regency hin bis zu Biedermeier.

The ball of the „Sommerfrische“ had the motto „Mary & Jane“ (on the occasion of the anniversary of Mary Shelleys „Frankenstein“ and Jane Austens anniversary of death last year). So the dress code was between late rococo and biedermeier including directoire and regency.

Es war ein großartiger Ball – wir hatten alle so viel Spaß und haben eigentlich ununterbrochen getanzt. Obwohl ich noch nie zuvor einen historischen Tanz getanzt habe, war es nach einigen Übungen relativ einfach und obwohl man so konzentriert sein musste und es körperlich teilweise echt anstrengend war, war es wirklich wunderschön.

It was a great ball – we all had so much fun and danced nearly the whole time! I had never been to a historical ball and historical dancing was so new for me. I had to learn all the steps and and had to remember them all the time, but it was so beautiful and all the other dancers helped each other…

Ich habe mein cremefarbenes Empire-Kleid getragen, welches ich eigens für den Ball genäht hatte. Dazu meinen blauen Samtspencer, den ich allerdings zum Tanzen nicht mehr anhatte, weil er einfach viel zu warm gewesen wäre. Das Kleid war sehr bequem, aber mit der Schleppe musste man bei Rückschritten immer acht geben, da hätte ich sie lieber raffen sollen.

I wore my creme empiredress, that I had sewn just for the ball. With that I had my new blue velvet spencer – I had to take it off while dancing, because that would have been to hot! The dress was very comfortable, I just had to take care with the train to not step on it while dancing – maybe I should fix that for the next ball…